Archiv

Artikel aus der Vergangenheit

Nachrufe zum Anklicken

Traurige Nachricht zum Jahresanfang 2017: Unser aktiver Sängerkamerad Franz Fimpel ist nicht mehr in unseren Reihen

Nachruf zum Tod von Sängerkamerad Franz Fimpel

Nachruf: Sängerkamerad Karl Bachmann ist gestorben

 Nachruf: Sängerkamerad Richard Heintel ist nicht mehr unter uns

 

 

Nach der Adventstour 2016 feierten wir den 30. Geburtstag unseres Jungsängers Matthias Covic in der „Rose“. Danke Matthias für das Mitsingen und den Umtrunk!!

matth-1a

Ein Auftritt in der Nachbarschaft:

Der Männerchor beim Zirkusprojekt der Schule Ingoldingen

Am 30. Juni 2014 trat der Männerchor Haisterkirch beim Schulprojekt in Ingoldingen auf. Josef Nold und Frau Bühler haben das Geschehnis fotografisch festgehalten. Imposant war der gemeinsame Auftritt von 4 Chören unter der Leitung unserer Chorleiterin Katrin Frick

Die beiden Collagen lassen erkennen, das die bunte Welt im Zirkuszelt eine besondere Atmosphäre hervorzauberte.   Zuschauer, Eltern, Kinder und Lehrkräfte  sowie die Gäste waren sehr beeindruckt von diesem schulischen Projekt.

ingo1a

ingo2a

Bericht dazu anklicken unter Aktuelles!!

 

 

Hier anklicken:  Sonntagabendgottesdienst am 27. April

 sonntagab.1 neu

Aus der Bildschirmzeitung: Link unten anklicken

Sonntagabendgottesdienst April 2014

 

Jahreshauptversammlung 2014

 

Bitte anklicken:

 ♥   Fuehrungsamt 2014 MCH

 

 

MCH Vorstandschaft a

mchcoll1a

mchcoll2a

Danke Helmut für 8 Jahre Vorstandsvorsitz!!

Adventssingen 2013

 

Siehe Text dazu unter Aktuelles

aKk

a

a3

a1a

a2

 

a1

 

 

Das Herbstkonzert im Vortragsraum der Bad Waldsee-Therme fand großen Anklang und hatte besten Besuch.

Dazu 2 Collagen.

herbstst1c

herbstst1d

 

 

Drei erfolgreiche, gute Auftritte im Juli 2013 im Maxibad Bad Waldsee, bei der Verabschiedung von Pfarrer Schitterer in der Kirche und beim Dorffest in Haisterkirch.

Jetzt dann eine sonnige, erholsame Ferienzeit für alle , insbesondere für unsere Chorleiterin Katrin Frick. Katrin hat viel Zeit für die Sängerschar investiert. Herzlichen Dank dafür. Dankeschön auch der MCH-Vorstandschaft.

 

Allen, die in der Ferienzeit ihren Geburtstag feiern, gelten unsere Glückwünsche!!

 

 

Collagen vom Juli 2013

 

 

mch Klosterhoffest 1

 

mch sommerstaendchen13 1

mch schitt2013

Gemeinsames Singen mit dem Männerchor

Haisterkirch

Unter dem Motto „Ein Herz für den Gesang“ hatte Katrin Frick die Leiterin des Männerchors Haisterkirch die Programmfolge beim diesjährigen „Musikalischen Morgengruß“ am Sonntagvormittag zusammengestellt. Fast schon zur Tradition gehört es bei dieser sommerlichen Veranstaltung dazu, dass die Wetterverhältnisse eher dem Monat April gleichen. Die Vorstandschaft wollte nicht mehr wie letztes Jahr einen Wechsel vom Pfarrgemeindesaal ins Freie riskieren. Es war auch zu kühl und zu windig draußen. Vor dem Portal der Klosteranlage hatte sich die Sängerschar aufgestellt, um die Kirchgänger nach dem Gottesdienst mit dem Kanon „Seid willkommen, liebe Leute…“ in den Pfarrgemeindesaal zu locken. Das ist dann auch gut gelungen. Der Vorsitzende Helmut Degenkolb begrüßte die große Zuhörerschar, zu der sich noch viele weitere Gäste – nicht nur Gottesdienstbesucher – gesellten. Ein Glück, dass eng bestuhlt worden war, um allen einen Sitzplatz zu ermöglichen.

Katrin Fricks Absicht, auch die Gäste zum Mitsingen zu bewegen, ist bestens angenommen worden. In jedem der vier Gesangsblöcke hatte die Dirigentin auch Lieder zum Mitsingen eingebaut. Es waren Volkslieder wie „Wenn alle Brünnlein fließen..“, „Wenn ich ein Vöglein wär…“, „Bergvagabunden“, „ Muss i denn.. zum Städtele hinaus“. Zur Sicherheit hatte die Chorleiterin die Texte ausgelegt. Da aber das Publikum in der Mehrheit zu der Generation zählte, als man dieses Liedgut noch in der Schule lernte, sangen viele ganz inbrünstig die Lieder auswendig mit. Zudem begleiteten Rudi Holdenried und Bernhard Maucher das gemeinsame Singen auf ihren Gitarren. Die Gesangsbeiträge des Männerchors weckten vielfach unterschiedliche Gefühle von Text und Melodie geprägt, nämlich wehmütige, rückblickende, zukuntfsorientierte, aufmunternde, fröhliche und endeten mit der laut geforderten Zugabe: „Lebe, liebe, lache“.

Auch die Prosavorträge von Franz Maucher, Ernst Jaudas, Erwin Kübler und Alois Mayer gefielen dem Publikum, das auch diese Beiträge mit viel Applaus bedachte. Den größten Beifall erntete Chorleiterin Katrin Frick für ihr immenses Engagement und auch die Ehefrauen der Sänger, die den ganzen Servicebetrieb übernommen und eine leckere Kuchen- und Tortenauswahl gestiftet hatten, durften sich über die herzlichen Dankesbezeigungen freuen.

 

MCH MOGR13a

 

 

Und am Tag danach erfreute die Chorgemeinschaft viele Menschen bei einer Serenade im Wohnpark am Schloss (Steinach).

wohnpark coll.

 

 

 

 

 

 

 

Bundestreffen der Sathmarer Schwabenmch sathm.13a

dazu einfach unter Aktuelles anklicken        Gemeinsames Singen mit Männerchor Haisterkirch

Jubiläumsfest               ebenfalls unter Aktuelles anklicken

Dazu gibt es auch eine ganze Seite im Amtsblatt – siehe Anhang

mch 1105

Text dazu durch das Anklicken der Zeile darunter:

 

Männerchor Haisterkirch mit Auftakt nach Maß
 

maxi13cmaxi13a

 

 

Archiv wird nach und nach aufgebaut mit Blick in die Vergangenheit.

Bitte die Hinweise unten anklicken und Ihr kommt dann direkt in die Bildschirmzeitung.

Dann kann man auch die kleinen Fotobilder einzeln anklicken und betrachten

 

Am 17. Februar 2013  fand die Jahreshauptversammlung statt. Hier nun der Pressebericht und ein Foto von den Ehrungen

  17.  Februar 2013 :    Karl Bachmann, Erich Härle und Karl Hermanutz zu  Ehrenmiern  des MCH ernannt.

 

Jahreshauptversammlung des Männerchors Haisterkirch

Im Vereinsheim des SV Haisterkirch hielt der Männerchor Haisterkirch am Sontagmorgen zur Frühschoppenzeit seine Jahreshauptversammlung ab. Gekommen waren 40 Personen , darunter die Ortsvorsteherin Rosa Eisele, die in ihrem Grußwort die kulturelle Bedeutung der Chorgemeinschaft am Ort und in der Region hervorhob und lobte. Vertreten waren auch der Sportverein durch Roland Braig und der Musikverein durch Karl Ernle. Alle Regularien wurden sehr zügig abgehandelt. Schriftführer Siegfried Merk trug das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung vor. Der 2012 verstorbenen Mitglieder galt das Gedenken. Der Vorsitzende Helmut Degenkolb konnte in seinem Jahresrückblick auf ein insgesamt sehr zufriedenstellenden Gesamtergebnis bezüglich der Chorarbeit an sich und die erbrachte gesangliche Leistung verweisen. Er würdigte dabei besonders das Engagement von Chorleiterin Katrin Frick und deren fruchtbringende, motivierende Probenarbeit. Die Leistungssteigerung des Chors ist das Verdienst von Katrin Frick.

Die Chorleiterin konnte wegen einer Grippeerkrankung ihren Bericht nicht vortragen. Auch hätte sie gerne ihr ab März  geplantes Chorprojekt an diesem Morgen öffentlich vorgestellt. Diese Aufgabe übernahm der Vorsitzende dann selbst.

Ausblick:

Bekanntlich feiert der Männerchor am 11. Mai sein 25jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsabend. Katrin Frick hat sich bereit erklärt, ab Dienstag, den 5. März und die weiteren folgenden Dienstage (jeweils von 19:30 bis 21:00 Uhr bis zum Jubiläumsauftritt am 11.Mai einen so genannten Projektchor zu leiten. Eingeladen dazu sind Jung und Alt, Frauen und Männer, die Freude am gemeinsamen Singen haben. „Was das Herz begehrt“ lautet das von ihr bestimmte Motto und beinhaltet das Einproben von zwei modernen Liedern. Die Proben finden im Pfarrgemeindesaal des Klosterhofs statt. Noch einmal: Jedefrau, jedermann ist eingeladen ob jung oder alt und zwar aus der ganzen Region.Voranmeldung ist nicht notwendig und auch nicht die Mitgliedschaft beim Männerchor.

Zügig konnten auch die Wahlen abgehalten werden. Veränderungen in der Vorstandschaft gab es nur im Amt des 2. Vorsitzenden. Richard Heintel, der seit 10 Jahren dieses Amt mit großem Eifer ausübte und dafür mit einem Geschenkkorb belohnt wurde, verzichtete auf eine Wiederwahl, versieht aber als Notenwart weiterhin einen aufwendigen Dienst für die Chorgemeinschaft. Er hatte wieder eine Übersicht über die gesamten Choraktivitäten zusammengestellt und einzeln aufgelistet. Insgesamt hatte der Chor vergangenes Jahr 66 Einsätze, davon 17 öffentliche Auftritte und 49 Chorproben. Zum neuen 2. Vorsitzenden wurde einstimmig Ralf Haller gewählt. Auch in den weiteren Wahlen wurden die bisherigen Funktionsträger einstimmig bestätigt. Mit großem Interesse wurden die Ausführungen von Kassenchef Rafael Grabherr verfolgt. Er hatte ausführlich und detailliert die finanzielle Entwicklung aufgelistet und vorgetragen. Die Gesamtsituation ist noch zufriedenstellend, obwohl aus dem Spargut eine Summe von 600 Euro entnommen werden musste, um alle Ausgaben abzudecken.

Viel Beifall von der Versammlung erhielten die Sängerkameraden Erich Härle, Karl Hermanutz und Karl Bachmann, der wegen Erkrankung nicht kommen konnte. Die drei wurden nach Beschluss der Vorstandschaft  zu Ehrenmitgliedern  des MCH ernannt und mit Urkunden ausgezeichnet. Zum Ende der Jahreshauptversammlung stimmte Vizechorleiter Ernst Jaudas im Gedenken an Fritz Engelsiepen dessen Lieblingslied an. Beim Trauergottesdienst in St. Peter hatte der Männerchor vergangene Woche die Eucharistiefeier sehr würdevoll umrahmt.

 

 

jhv13 maennerchor

Foto von links:  Kassier Rafael Grabherr, 1. Vorsitzender Helmut Degenkolb, Ehrenmitglied Erich Härle, Ehrenmitglied Karl Hermanutz, 2. Vorsitzender Ralf  Haller, bisheriger 2. Vorsitzender Richard Heintel.

Es fehlt das erkrankte Ehrenmitglied Karl Bachmann.

Liebe Leser, wenn Sie die Zeilen darunter anklicken (Doppelklick in der Regel!!!) kommen Sie direkt in die Bildschirmzeitung www.derWALDSEEer.de .

Jahreshauptversammlung 2013 des Männerchors Haisterkirch

Advents-Tour12

Das „Kapellensingen“

Männerchor Haisterkirch auf großer Adventstour

Scheckübergabe an das Projekt „Villa Kunterbunt“

Adventstour des Männerchors Haisterkirch mit Höhepunkt

Adventliche Stimmung in der Wunderwelt des Reisens

Maxibad-Auftritt:
Männerchor Haisterkirch stimmte auf den Herbst ein
Herbst-Auftritt:
Jagdhornbläsergruppe Bad Waldsee bot stimmungsvollen Abend
Sommerfest 2012:
Wettereskapaden störten „Musikalischen Morgengruß“
Frühjahr 2012:
Vergnüglicher Start in den Frühling mit dem Männerchor
Generalversammlung der Bad Waldseer Bank