Über uns

Männerchor Haisterkirch (kurz: MCH)

Der Männerchor Haisterkirch kam zunächst als lockere Singgemeinschaft erstmals 1988 zusammen.

1991 wurde der Chor als eingetragener Verein ins Vereinsregister eingetragen.

2008 feierte der Chor sein 20-jähriges Bestehen mit einem zweitägigen Fest und mit Ehrungen von 18 Sängern, die seit Anfang an dabei waren.

Dem Chor gehören derzeit 38 Sänger an im Alter zwischen 30 und 82 Jahren. Unser Chor bereichert seit Bestehen  das kulturelle Leben im Haistergau und in der Stadt Bad Waldsee.

Durch den ersten Dirigenten Bernhard Bitterwolf, der von Anfang an dabei war und maßgeblich zur guten Entwicklung des Chores beitrug, erlernten die Sänger traditionelles aber auch modernes Liedgut.

Viele Lieder – besonders aus der oberschwäbischen Heimat –  stammen aus der Feder von Bernhard Bitterwolf. Durch seine vorzüglichen Verbindungen zu Funk und Fernsehen konnte sich der Chor auch immer wieder medial präsentieren und dies vor allem mit oberschwäbischem Liedgut.

Die Auftritte des Männerchors Haisterkirch haben durch die vielseitige, abwechslungsreiche Programmgestaltung einen hohen Unterhaltungswert und werden vom Publikum dankbar angenommen.

Der Chor bekam  Einladungen u. a.  auf Europäischer Ebene nach Straßburg und Brüssel und konnte sich auch dort gut darstellen. Weitere kulturelle Begegnungen im Ausland zählten zu den Höhepunkten im Vereinsleben, so in der Schweiz, als musikalische Vertreter des Landes Baden Württemberg und die Reise nach Rumänien zu den Sathmar-Schwaben.

In den zurückliegenden Jahren wurden insgesamt vier CDs produziert. Die letzte Aufnahme  aus dem Jahr 2006 war nach kurzer Zeit vergriffen.

2008 beendete  Chorleiter Bernhard Bitterwolf nach 20 Jahren sein immenses und erfolgreiches Engagement hier beim MCH. Er übergab den Dirigentenstab in neue Hände. Als Dank für diese großartige Leistung wurde er zum Ehrendirigenten ernannt.

Von Mai 2008 bis Dezember 2008 wurde der Chor von Astrid Moll (Ulm) geleitet.

Ab Januar 2009 bis Mai 2010 hatte  Gabriele Meinke-Linder die musikalische Leitung übernommen.

Interims-Chorleiterin war in den Sommermonaten 2010 Christa Bachhofer.

Seit dem 01.09.2010 ist Katrin Frick unsere  Chorleiterin. Neue Ideen wurden entwickelt , um dem  Chor auch neue Perspektiven zu geben. Dies ist bislang auch gut gelungen dank der zielstrebigen Chorarbeit unserer Dirigentin Katrin Frick. Ziel des Chores ist es, Traditionen zu bewahren, zukunftorientiert zu arbeiten, sowie Freude an der Vocalmusik  auszulösen. Die inzwischen erfolgte Verjüngung des Chores und die Gewinnung von neuen Sängern aus Haisterkirch und dem Stadtzentrum geht auf ihr großes Engagement zurück.

Bei der Jahreshauptversammlung 2014 gab Helmut Degenkolb, der 8 Jahre lang den Vorsitz des MCH führte und 2013 das 25-jährige Vereinsjubiläum vorzüglich gemanagt hatte, sein Führungsamt ab. Dankbarer Applaus galt Helmut Degenkolb für seinen vielfältigen Einsatz zum Wohle des MCH.

In all den vielen Jahren zuvor füllte Erwin Kübler mit viel Geschick und größtem Engagement das Präsidentenamt aus und wurde aufgrund seiner hohen Verdienste zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Einstimmig wurde Siegfried Merk 2014 als 1. Vorsitzender gewählt.   Siegfried Merk wurde bei den seitherigen Jahreshauptversammlungen stets einstimmig im Führungsamt bestätigt.